Logo
  • FAQ
  • NEWS
  • Anmelden

Brotkrumen-Navigation

Symbol Kurs

Grundlagen der Koproskopie und der Besitzerberatung zu Helminthen bei Hunden und Katzen

Hinney B, Joachim A: Kleintierprax 66 (08): 466–481 DOI 10.2377/0023-2076-66-466

Reiter

Grundlagen der Koproskopie und der
Besitzerberatung zu Helminthen bei Hunden und Katzen
Basics of coproscopy and consultation of pet owners on helminths of dogs and cats
Hinney B, Joachim A 66 (8): 466–481
DOI 10.2377/0023-2076-66-466
Foto: SciePro - stock.adobe.com
Zusammenfassung
Für die öffentliche Gesundheit und für das Tierwohl ist die effektive Kontrolle der Helminthen von Hunden und Katzen von großer Bedeutung. Häufig sind Tierhalter nicht ausreichend über das Zoonosepotenzial dieser Parasiten informiert und meist ist auch die Entwurmungsfrequenz nicht an das Risikoverhalten ihrer Tiere angepasst. Hier haben Tierärzte die wichtige Aufgabe, durch eine Risikoeinschätzung und eine ausführliche Besitzerberatung zur optimalen Parasitenkontrolle und zum verantwortungsvollen Verhalten der Tierhalter beizutragen. In diesem Artikel werden die unterschiedlichen Indikationen für Kotprobenuntersuchungen diskutiert. Zudem werden Aspekte der Besitzerberatung zu wichtigen zoonotischen Helminthen genannt.
Schlüsselwörter
Toxocara, Ancylostoma, Echinococcus, Dipylidium,  Zoonoserisiko
Summary
Effective control of dog and cat helminths is highly relevant for animal- as well as public health. Often, animal owners are not sufficiently informed about the zoonotic potential of these parasites and deworming frequencies are often not adjusted to risk behavior of animals. Veterinarians have a key role in contributing to an optimal parasite control through an appropriate risk assessment and owner consultation that motivates animal owners for a responsible behavior. In this article, we discuss different indications for faecal examination. In addition, we present different aspects of animal owner consultation regarding important zoonotic helminths.
Keywords
Toxocara, Ancylostoma, Echinococcus, Dipylidium, zoonotic risk
In diesem Kurs enthalten:
1: Artikel zur Fortbildung 
2: Wissenstest zur ATF-Zertifizierung
Anerkennung
1 ATF-Stunde
Korrespondierende Autorinnen
Foto: Privat
Dr. Barbara Hinney (Dipl.EVPC) 
Institut für Parasitologie der Veterinärmedizinischen Universität Wien
Foto: Michael Bernkopf, Vetmeduni Vienna
Prof. Dr. Anja Joachim (Dipl.EVPC)
Institut für Parasitologie der Veterinärmedizinischen Universität Wien
Preisinformationen
Die ATF-anerkannte interaktive Fortbildung können Sie bequem online erwerben.
Abonnenten der Kleintierpraxis bestellen kostenfrei (maximal ein Teilnehmer pro Abonnement)!
Sonderregelung für Praxen:
Innerhalb einer Praxis können maximal zwei Teilnehmer pro Abonnement die Fortbildungen kostenfrei nutzen (1 Inhaber und 1 Assistent oder 2 Inhaber nehmen teil). Hierzu muss sich jeder Teilnehmer einzeln registrieren, einloggen sowie die Bestellung durchführen.
Nicht möglich ist die Teilnahme von einer zweiten Person, die außerhalb der Praxis tätig ist.
  • Die Fortbildung können Sie einmalig wiederholen.
  • Die Teilnahme ist innerhalb eines Jahres ab Publikationsdatum, in diesem Fall bis zum 16. August 2022, möglich.
  • Der Fachbeitrag steht Ihnen dann als PDF-Datei zur Verfügung.
  • Die Beantwortung der Fragen erfolgt direkt online über unser Fragebogenmodul.
  • Wenn Sie mindestens 70 Prozent der Fragen richtig beantworten, wird Ihnen diese Fortbildung mit 1 ATF-Stunde anerkannt.
Normalpreis  24,90 €
(inkl. MwSt)

Für Abonnenten
der Kleintierpraxis kostenfrei

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegen müssen!

Kalender (Block)

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5