Logo
  • FAQ
  • NEWS
  • Anmelden

Brotkrumen-Navigation

Symbol Kurs

Das Gehirn ist, was Hund frisst – zusätzliche Optionen für die Epilepsiebehandlung

Virtueller Klassenraum für Tierärzte am 29. Juli 2020 um 19:00 Uhr

Reiter

Das Gehirn ist, was Hund frisst
Zusätzliche Optionen für die Epilepsiebehandlung
Virtueller Klassenraum für Tierärzte am 29. Juli 2020 um 19:00 Uhr
 
Foto: Eva - stock.adobe.com
Warum Sie dabei sein sollten:
Epilepsie ist eine der häufigsten neurologischen Gehirnerkrankungen. Nicht nur Hund und  Besitzer leiden unter den wiederkehrenden Krampfanfällen, auch für den Tierarzt können schlecht therapierbare Hunde mit Epilepsie frustrierend sein. Um die Lebensqualität betroffener Hunde und ihrer Halter zu verbessern, stehen dem Praktiker neben dem Einsatz von Antiepileptika auch ergänzende Möglichkeiten zur Verfügung. Eine interessante Rolle spielt hierbei die Ernährung: Ist es möglich durch Nahrungsergänzung oder Futterumstellung die Anfallshäufigkeit zu reduzieren?

In diesem virtuellen Klassenraum erläutert unser Referent Holger Volk, welchen Einfluss bestimmte Futtermittelzusätze, insbesondere mittelkettige Fettsäuren auf die Anfallshäufigkeit bei Hunden mit idiopathischer Epilepsie haben. Hierfür fasst er die Ergebnisse aktueller Studien zusammen und erläutert, welche Wirkungsweisen diesem Phänomen zugrunde liegen.

Wenn Sie Lust auf eine interessante Fortbildung zu diesem spannenden Thema haben, dann seien Sie dabei!
Wenn Sie mindestens 70 Prozent der ATF-Fragen im Anschluss an das Webinar richtig beantworten, werden Ihnen 2 ATF-Stunden anerkannt. Die Fortbildung können Sie einmalig wiederholen.
Technische Voraussetzungen
PC/Laptop mit schnellem Internetanschluss (ab ISDN aufwärts, besser DSL), Lautsprechern (idealerweise ein Headset), Browser.

Wir empfehlen die Teilnahme über die Adobe Connect Desktop App, da diese kein Flash Plug-In im Browser erfordert.Falls Sie dennoch über Ihren Browser am Webinar teilnehmen möchten und sich das erste Mal angemeldet haben, bitten wir Sie, Ihre technischen Voraussetzungen einmal zu testen. Folgen Sie dazu bitte dem Link zum Systemtest.

Sollte das Programm Sie bitten ein Add-In zu installieren, führen Sie das bitte durch. Diese Funktion ist notwendig, um auf bestimmte Funktionen von Adobe Connect zugreifen zu können (Aufforderung erscheint einmalig).

Der virtuelle Klassenraum wird mit Adobe Connect durchgeführt. Falls Sie mit einem mobilen Gerät (Tablet) teilnehmen, benötigen Sie die für Ihr Gerät kompatible App:
Anerkennung
 
2 ATF-Stunden
Foto: RVC
Referent
Prof. Dr. Holger A. Volk
Diplomate of the European College of Veterinary Neurology; Leitung der Kleintierklinik an der Stiftung Tierärztlichen Hochschule Hannover
Foto: www.ps-art.de
Moderatorin
Jennifer Strangalies
Angestellte Tierärztin –
Projektmanagerin im
Bereich Tiergesundheit
der Schlüterschen
Verlagsgesellschaft
mbH & Co. KG
Preisinformationen
Die Teilnahmegebühr beträgt 0,00 Euro (inkl. MwSt.)
Die kostenlose Teilnahme am Live-Termin wird durch die freundliche Unterstützung von Purina ermöglicht.

Kalender (Block)

Keine Einträge gefunden