Logo
  • FAQ
  • NEWS
  • Anmelden

Brotkrumen-Navigation

Symbol Kurs

Kanine atopische Dermatitis (CAD) – Teil 1: Diagnose

Neuber A: Kleintierprax 64 (08): 458–476 DOI 10.2377/0023-2076-64-458

Reiter

Kanine atopische Dermatitis (CAD) – Teil 1: Diagnose
Canine atopic dermatitis (CAD) – Part 1: Diagnosis
Neuber A: Kleintierprax 64 (08): 458-476
DOI 10.2377/0023-2076-64-458
Foto: Ariane Neuber
Zusammenfassung
Die atopische Dermatitis beim Hund (canine atopic dermatitis = CAD) ist eine sehr häufig vorkommende
juckende und entzündliche Hauterkrankung, die zu einer erheblichen Beeinträchtigung der Lebensqualität des Patienten sowie dessen Besitzers führen kann. Häufigstes Symptom ist Juckreiz in variabler Stärke. Bestimmte Rassen sind prädisponiert. Dieser Artikel beschreibt die klinischen Symptome, Hinweise in der Anamnese, diagnostischen Tests und Diff erenzialdiagnosen dieser Erkrankung. Die Diagnose der CAD ist in jedem Fall klinisch, unter Berücksichtigung klinischer Kriterien, und nach Ausschluss der Differenzialdiagnosen zu stellen. Allergietests, wie der Serum-IgE-Assay oder Intrakutantest, dienen nicht der Diagnose, sondern können nach Diagnosestellung das Management der Erkrankung ergänzen.
Schlüsselwörter
Umweltallergie, Ausschlussdiagnose, flare factors, Pruritus, Rasseprädispositionen
Summary
Canine atopic dermatitis (CAD) is a common, pruritic and inflammatory skin disease, which can significantly interfere with the quality of life of the aff ected patient and their owner. The most common symptom is pruritus of varying degrees. Certain breeds are predisposed. This paper describes the clinical signs, clues in the patient’s history making CAD more likely, diagnostic tests and differential diagnoses of this disease. The diagnosis of CAD is made following clinical criteria and after excluding other diseases. Allergy testing (both serum IgE tests and intradermal allergy testing) does not serve to diagnose CAD but can support management of the disease once it has been eff ectively diagnosed.
Keywords
Environmental allergy, diagnosis of exclusion, flare factors, pruritus, breed predispositions
Anerkennung
1 ATF-Stunde
Foto: privat
Korrespondierende Autorin
Ariane Neuber
Veterinärdermatologin, Tierdermatologie Dr. Wildermuth, Wiesbaden-Nordenstadt
Preisinformationen
Die ATF-anerkannte interaktive Fortbildung können Sie bequem online erwerben.
Abonnenten der Kleintierpraxis bestellen kostenfrei (maximal ein Teilnehmer pro Abonnement)!
Sonderregelung für Praxen:
Innerhalb einer Praxis können maximal zwei Teilnehmer pro Abonnement die Fortbildungen kostenfrei nutzen (1 Inhaber und 1 Assistent oder 2 Inhaber nehmen teil). Hierzu muss sich jeder Teilnehmer einzeln registrieren, einloggen sowie die Bestellung durchführen.
Nicht möglich ist die Teilnahme von einer zweiten Person, die außerhalb der Praxis tätig ist.
  • Die Fortbildung können Sie einmalig wiederholen.
  • Die Teilnahme ist innerhalb eines Jahres ab Publikationsdatum, in diesem Fall bis zum 15. August 2020, möglich.
  • Der Fachbeitrag steht Ihnen dann als PDF-Datei zur Verfügung.
  • Die Beantwortung der Fragen erfolgt direkt online über unser Fragebogenmodul.
  • Wenn Sie mindestens 70 Prozent der Fragen richtig beantworten, wird Ihnen diese Fortbildung mit 1 ATF-Stunde anerkannt.
Normalpreis  24,90 €
(inkl. MwSt)

Für Abonnenten
der Kleintierpraxis kostenfrei

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegen müssen!

Kalender (Block)

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6